Ensemble Berlin PianoPercussion

 

 

 

 

 

 

news / projekte          

ensemble                  

mitglieder                  

CDs                          

presse                      

förderer                     

kontakt                      

links                         



facebookyoutubesoundcloud

english                     

impressum                


© 2017
Berlin PianoPercussion

 

Berlin PianoPercussionIm Herbst 2008 gegründet von international tätigen Solisten, die ihr Schaffen seit vielen Jahren besonders der zeitgenössischen Musik widmen, zeichnet sich das Ensemble Berlin PianoPercussion durch ihre individuellen und sich ergänzenden Künstler- persönlichkeiten aus. Den Ansporn, ein Klavier-Schlagzeug-Ensemble zu gründen, bekamen die beiden Musiker Prodromos Symeonidis und Ya-ou Xie während des Festivals vom Centre Acanthes 2008 in Metz, bei dem sie unter der Leitung von Sylvio Gualda eine Reihe von Konzerten in dieser Besetzung gaben. Überzeugt von deren faszinierend vielfältigen klanglichen Möglichkeiten und vom Wunsch erfüllt, das zugehörige Repertoire zu fördern und zu erweitern, trafen sie dann in Berlin die Entscheidung zur Gründung von Berlin PianoPercussion.

Photo: Hary Soerijanto

Seit der Gründung trägt das Ensemble Berlin PianoPercussion durch seine ungewöhnliche Besetzung zur besonderen Kontur der Berliner Musiklandschaft bei. Es hat über dreißig Kompositionsaufträge schon vergeben, Hugues Dufourt, Tristan Murail und Georg Katzer, und ebenfalls über dreißig Werke uraufgeführt. Es erhielt Förderungen des Berliner Senats, des Deutschen Musikrats, der Ernst von Siemens Musikstiftung, des Deutsch-französischen Fonds für Zeitgenössische Musik / Impuls neue Musik, der Initiative Neue Musik Berlin und der Pearl River Piano Group. Seit 2010 besteht zudem eine Kooperation mit dem Konzerthaus Berlin, in dem regelmäßig Konzerte realisiert werden. Weitere Auftritte fanden in zahlreichen renommierten Konzertsälen statt wie in der Berliner Philharmonie, in der Essener Philharmonie, im Radialsystem V und im Sendesaal Bremen. Neben Rundfunkaufnahmen entstand beim deutschen Label Telos Music eine Doppel-CD mit dem kompletten Makrokosmos von George Crumb, die bei den ICMA 2012 („International Classical Music Awards“) eine Nominierung erhielt. Eine weitere CD, ausschließlich mit vom Ensemble neu beauftragen Werken, wurde im vergangenen Sommer aufgenommen und wird bald erscheinen. Wichtigste Projekte seit der Gründung waren:

- der gesamte Makrokosmos von George Crumb zu seinem 80. Geburtsjahr,

- die Konzertreihe „Polaritäten, Deutschland – Frankreich – China“,
- das Projekt „Ursprung – Gegenwart, Bartók trifft Moderne“,
- die Reihe „Berliner Komponisten“,
- das Projekt „Hommage an Iannis Xenakis zu seinem 10. Todesjahr“,
- das Projekt 
„Architektur der Zeit“,
- das "Projekt USA".


Ya-ou
Xie - Musikalische Leitung, Klavier
Prodromos Symeonidis - Klavier
Sawami Kiyoshi - Klavier
Adam Weisman - Schlagzeug
Michael Weilacher - Schlagzeug
Matthias Buchheim - Schlagzeug

Künstlerische Leitung: Prodromos Symeonidis